In den Nachtstunden auf den heutigen 02. April 2022, wurden wir um 00:13 Uhr gemäß Alarmplan gemeinsam mit der FF Blumegg-Teipl und der Betriebsfeuerwehr Magna Lannach zu einem schweren Verkehrsunfall mit 2 eingeklemmten Personen in die Luttenbergerstraße alarmiert. 

Am Einsatzort konnte rasch Entwarnung gegeben werden, es war keine Person im Fahrzeug eingeklemmt. Aus bisher unbekannter Ursache kam ein PKW in einer Kurve von der Fahrbahn ab und krachte schlussendlich in einen Baum.

Die ersteintreffende Feuerwehr Blumegg-Teipl führte erste Absicherungsmaßnahmen durch, nahm Kontakt zu den Verletzten auf und führte gemeinsam mit dem Roten Kreuz die Erstversorgung durch. Der Fahrer konnte sich selbst aus dem Fahrzeug befreien, der Beifahrer wurde bis zum Eintreffen des Notarztes aus Deutschlandsberg im Fahrzeug betreut. Die Unfallstelle wurde großflächig ausgeleuchtet, ein Brandschutz aufgebaut sowie Kleinholz um das Auto entfernt, um die Personenrettung durchführen zu können. Nachdem der Beifahrer aus dem verunfallten PKW gerettet war und vom Notarzt für den Transport vorbereitet wurde, konnte das stark beschädigte Unfallfahrzeug geborgen und gesichert abgestellt werden. Die Polizei führte die Unfallaufnahme durch. Die beiden Insassen wurden unbestimmten Grades verletzt.

Nach dem Abtransport der beiden Verletzten ins Krankenhaus, wurde die Unfallstelle noch Wrackteilen gesäubert. Nach gut 2 Stunden konnte der Einsatz beendet und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden. Durch die gute Zusammenarbeit aller eingesetzten Kräfte von Feuerwehr, Rotem Kreuz und Polizei konnte der Einsatz rasch abgearbeitet werden.

Einsatzleiter:

OBI Kevin NATERER

Einsatzdauer:

00:13 Uhr – 02:00 Uhr

Eingesetzt waren:

TLFA 4000-200 und LKWA Lannach mit 7 Einsatzkräften
FF Blumegg-Teipl mit LF-B und MTFA
BtF Magna Lannach mit HLF2
Rotes Kreuz mit 2 RTW sowie Notarzt
Polizei mit 2 Streifen

Fotos:

OBI Kevin NATERER

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com