In den frühen Morgenstunden des heutigen Dienstag, den 10. März 2021 wurden wir gemeinsam mit der Feuerwehr Blumegg-Teipl von der Landesleitzentrale "Florian Steiermark" zu einem Zimmerbrand bei einem Unternehmen in der Industriestraße alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen, führte Einsatzleiter HBI Markus KÖPPEL die Erkundung durch, wobei er von den anwesenden Mitarbeitern nützliche Informationen bekam. Währenddessen rüsteten sich zwei Atemschutztrupps aus.

In einem Raum kam es durch unbekannte Umstände zu einer Staubexplosion, die Mitarbeiter reagierten geistesgegenwärtig und löschten den Brand mit zwei Schaumlöschern. Dadurch wurde Schlimmeres verhindert und ein Atemschutzeinsatz war nicht notwendig. Da sich der Brand durch das rasche Eingreifen der Mitarbeiter nicht auf den Raum ausbreitete, war ein weiterer Einsatz der beiden eingesetzten Feuerwehren nicht erforderlich.

Eine Nachkontrolle gemeinsam mit dem Brandschutzbeauftragten wurde durchgeführt. Verletzt wurde zum Glück niemand, es entstand lediglich Sachschaden. Die Brandursache ist Gegenstand der Ermittlungen der Polizei. Nach über einer Stunde konnten beide Feuerwehren einrücken und die Einsatzbereitschaft herstellen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einsatzleiter: HBI Markus KÖPPEL
Einsatzdauer: 04:33 Uhr - 06:15 Uhr
Eingesetzt waren: TLFA 4000-200 und LKWA Lannach mit 9 Einsatzkräften
TLF 1000 und LFBA Blumegg-Teipl
Rotes Kreuz
Polizei
Brandschutzbeauftragter
Fotos: OBI Kevin NATERER

 

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com