Am heutigen Freitag, dem 17. Juli 2020 wurden wir von der Bereichswarn- und Alarmzentrale „Florian Deutschlandsberg“ zu einem Verkehrsunfall mit 2 PKW auf die B76, StrKm 4 alarmiert. Laut Zusatzinformation war die Polizei und Rettung auf Anfahrt.

Am Einsatzort angekommen - dieser befand sich nicht bei StrKm 4 sondern 100 m nach der A1-Tankstelle - wurden zwei PKW vorgefunden, welche aus bisher unbekannter Ursache aufeinander geprallt sind. Beide PKW-Lenker konnten die Fahrzeuge selbstständig verlassen.

Nach dem Absichern der Unfallstelle, dem Einrichten einer Umleitung in Fahrtrichtung Stainz und dem Aufbau eines Brandschutzes, konnte nach der Vermessungstätigkeit der Polizei bereits mit dem Aufräumen der Unfallstelle begonnen werden. Die ausgelaufenen Betriebsmittel wurden fachgerecht entfernt sowie die Unfallfahrzeuge auf einem nahegelegenen Parkplatz abgestellt werden.

Die PKW-Lenkerin wurde von uns bis zum Eintreffen des Roten Kreuzes betreut, sie wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus überstellt. An den Fahrzeugen erstand erheblicher Sachschaden.

Nach knapp einer Stunde konnten wir die Einsatzbereitschaft wieder melden.

Einsatzleiter: OBI Kevin NATERER
Einsatzdauer: 11:20 Uhr - 12:30 Uhr
Eingesetzt waren: TLFA 4000-200 und LKWA Lannach mit 8 Einsatzkräften
Rotes Kreuz
Polizei
ÖAMTC
Fotos: OBI Kevin NATERER

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com