Am heutigen Dienstag, dem 03. März 2020 wurden wir um 13:38 Uhr von der Bereichswarn- und Alarmzentrale "Florian Deutschlandsberg" zu einem Brandeinsatz ins Industriegebiet alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen, wurden wir bereits vom zuständigen Brandschutzbeauftragten des Produktionsunternehmens erwartet und in die Lage eingewiesen. Im Obergeschoss der Produktion kam es aus bisher unbekannter Ursache in einer Absauganlage zu einem Brand. Die Löschanlage der Maschine wurde von den anwesenden Mitarbeitern betätigt - somit konnte vermutlich ein größerer Brand verhindert werden.

Unsere Aufgaben bestanden in der Kontrolle der Maschine mittles Wärmebildkamera und dem Lokalisieren von verbliebenenn Glutnestern. Da die Glutnester in den Filtern der Absauganlage vermutet wurden, wurde die gesamte Maschine abgedichtet und mittels CO2 geflutet. Um 15:15 Uhr konnte "Brand aus" gegeben werden.

Durch die hervorragende Zusammenarbeit der Brandschutzbeauftragten, der Instandhaltung und der Feuerwehr konnte Schlimmeres verhindert werden. Nach knapp 2 Stunden konnten wir wieder ins Rüsthaus einrücken und die Einsatzbereitschaft melden.

Einsatzleiter: OBI Kevin NATERER
Einsatzdauer: 13:38 Uhr - 15:40 Uhr
Eingesetzt waren: TLFA 4000-200 und LKWA Lannach mit 6 Einsatzkräften
Brandschutzbeauftragte

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic is designed by JoomlaShine.com