Am heutigen Samstag, dem 03. August 2019 wurden wir um 17:18 Uhr von der Bereichswarn- und Alarmzentrale "Florian Deutschlandsberg" zu einem Brandmeldeanlagenalarm in einem Beherbergungsbetrieb alarmiert.

Am Einsatzort angekommen, war schnell klar, dass dies kein "normaler" Brandmeldeanlagenalarm war. Das Feuerwehrbedienfeld zeigte keine Informationen an, auch die Brandmeldezentrale selbst war vorerst nicht bedienungsfähig. Nach der Kontrolle und Rücksprache mit der Brandschutzbeauftragten war klar, dass die Brandmeldezentrale durch das kurze aber heftige Gewitter mit intensiven Blitzen beschädigt worden war. Seitens der Brandschutzbeauftragten wurde umgehend ein Techniker informiert, unsererseits war nach dem Rückstellen kein weiterer Einsatz erforderlich.

Nach dem Einrücken ins Rüsthaus nach 40 min. konnte die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt werden.

Einsatzleiter: OBI Kevin NATERER
Einsatzdauer: 17:18 Uhr - 18:00 Uhr
Eingesetzt waren: TLFA 4000-200 mit 7 Einsatzkräften, eine Einsatzkraft in Bereitschaft im Rüsthaus

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com