Am heutigen Mittwoch, dem 13. März 2019 wurden wir gemeinsam mit der FF Breitenbach-Hötschdorf von der Bereichswarn- und Alarmzentrale "Florian Deutschlandsberg" zu einem Palettenbrand in die Industriestraße alarmiert.

Bereits bei der Anfahrt konnte die Rauchsäule gesehen werden. Als ersteintreffende Feuerwehr am Einsatzort wurden wir bereits vom Personal des Unternehmens erwartet und in die Lage eingewiesen. Durch das vorbildliche Verhalten zweier Feuerwehrleute aus St. Josef, die gemeinsam mit dem Personal den Brand mit Feuerlöschern bereits eindämmten, bestand unsere Aufgabe gemeinsam mit der FF Breitenbach-Hötschdorf in den (Nach-)Löscharbeiten, der Kontrolle mittels Wärmebildkamera und dem Kühlen des dort verwendeten Betriebsstoffes. Zwei Gasflaschen die sich in unmittelbarer Nähe des Brandes befanden, wurden bereits bei Brandausbruch entfernt, sodass von ihnen keine Gefahr mehr ausging.

Nach knapp 30 Minuten konnte endgültig Brand aus gegeben werden. Nach dem Versorgen der Geräte rückten wir wieder ins Rüsthaus ein.

Einsatzleiter: HBM Daniel SCHIMMLER (FF Breitenbach-Hötschdorf)
Einsatzdauer: 15:35 Uhr- 16:30 Uhr
Eingesetzt waren:

TLFA 4000-200 Lannach mit 10 Einsatzkräften
TLFA 4000 Breitenbach-Hötschdorf mit 3 Einsatzkräften
Polizei
Rotes Kreuz
Firmeninhaber

Fotos: OBI Kevin NATERER und BM d. V. Wolfgang NATERER

 

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com