In den Nachmittagsstunden des 01. Dezember 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Lannach zu einem Brand in die Doblerstraße alarmiert.

Bei einem Wohnhaus fing aus bisher unbekannter Ursache ein Blumengesteck mit einer Laterne Feuer. Die Flammen griffen bereits auf die Hausfassade und einen Fensterbalken über.

Ein Pärchen, welches an dem Einsatzort entlangging, reagierte geistesgegenwärtig: sie zogen das Blumengesteck von Hausmauer weg und alarmierten die Einsatzkräfte. Somit konnte Schlimmeres verhindert werden!


Am Einsatzort angekommen wurden kleinere Löscharbeiten durchgeführt, die Brandstelle mit der Wärmebildkamera kontrolliert und Nachlöscharbeiten an der Dämmung durchgeführt.

Die Brandursache ist unbekannt, verletzt wurde niemand.

 

Einsatzleiter:

OBI Kevin NATERER

Einsatzdauer:

16:19 Uhr – 17:19 Uhr

Eingesetzt waren:

TLFA 4000-200 mit 6 Einsatzkräften
Polizei

Fotos:

OBI Kevin NATERER, BM d. V. Wolfgang NATERER

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Joomla templates by Joomlashine