Durch den anhaltenden Schneefall in der Nacht, wurde die Freiwillige Feuerwehr Lannach heute Donnerstag, den 03. November 2017 um 00:29 Uhr zu einer Fahrzeugbergung auf die B76 alarmiert.

Am Einsatzort angekommen, fanden die Einsatzkräfte ein im Frontbereich völlig zerstörtes Fahrzeug vor, welches durch die schneeglatte Fahrbahn ins Schleudern kam und gegen die Leitschiene prallte. Der Fahrer konnte unverletzt aussteigen und die Einsatzkräfte alarmieren.

Die Aufgabe der Einsatzkräfte bestand im Absichern der Unfallstelle, dem Binden von Betriebsmitteln, der Mithilfe bei der Bergung des Fahrzeuges durch ein Abschleppunternehmen und dem Freimachen von Wrackteilen auf der B76. Während des Einsatzes wurde der Verkehr an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Nach knapp einer Stunde konnte wieder ins Rüsthaus eingerückt werden und die Einsatzbereitschaft hergestellt werden.

Einsatzleiter:

OBI Kevin NATERER

Einsatzdauer:

00:29 Uhr – 01:45 Uhr

Eingesetzt waren:

TLFA 4000-200 und LKWA Lannach mit 7 Mann
Polizei
Abschleppunternehmen

Fotos:

OBI Kevin NATERER, HFM Robert GROSZSCHEDL

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com