In der Nacht auf Sonntag, den 22. Oktober 2017 wurde die Freiwillige Feuerwehr Lannach um 00:45 Uhr von der Landesleitzentrale „Florian Steiermark“ zu einer Ölspur auf der L340 – Mooskirchnerstraße alarmiert.

Am Einsatzort eingetroffen, konnte von Einsatzleiter HBI Markus KÖPPEL festgestellt werden, dass es aufgrund einer defekten Hydraulikleitung an einem Traktor zu einer massiven Ölspur auf der L340 kam. Aufgrund der Länge der Ölspur – knapp 800 m – wurde die Freiwillige Feuerwehr Breitenbach-Hötschdorf nachalarmiert, da der Verlauf der Ölspur in ihrem Löschgebiet verlief.

Nach dem Absichern der Unfallstelle mit Hilfe der Polizei wurde begonnen, das ausgelaufene Hydrauliköl mittels Ölbindemittel zu binden.

Nach knapp zwei Stunden konnte der Einsatz von beiden Feuerwehren beendet, ins Rüsthaus eingerückt und die Einsatzbereitschaft wiederhergestellt werden.

Einsatzleiter:

HBI Markus KÖPPEL

Einsatzdauer:

00:45 Uhr – 03:00 Uhr

Eingesetzt waren:

TLFA 4000-200 und LKWA Lannach mit 7 Einsatzkräften
FF Breitenbach-Hötschdorf mit 6 Einsatzkräfen
Polizei

Fotos:

OBI Kevin NATERER

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com