Am Samstag, dem 18. März 2017, um 21:26 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Lannach zu einem Brandmeldeanlagenalarm in einem Lannacher Beherbergungsbetrieb alarmiert.

Vermutlich durch Wasserdampf wurde in einem Zimmer der Brandmelder ausgelöst. Nach der Kontrolle durch Einsatzleiter HBI Markus Köppel und Rückstellen der Brandmeldezentrale war ein weiterer Einsatz nicht erforderlich.

Somit konnten die eingesetzten Einsatzkräfte und Fahrzeuge um 22:00 Uhr wieder ins Rüsthaus eingerücken und sich einsatzbereit melden.

 

Einsatzleiter:

HBI Markus KÖPPEL

Eingesetzt waren:

TLFA 4000-200 und MTFA Lannach mit 7 Einsatzkräften

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Joomla templates by Joomlashine