Die vergangenen Jahre haben Spuren im Rüsthaus der FF Lannach hinterlassen und mit wesentlicher Unterstützung der Marktgemeinde Lannach unter Bgm. Josef NIGGAS ist es im letzten Jahr gelungen, Sanierungsmaßnahmen am Rüsthaus durchzuführen, die dazu beitragen, die Substanz des Gebäudes zu schützen und zu sichern. Der Abschluss der Arbeiten innerhalb und außerhalb des Rüsthauses waren Anlass für eine kleine Feier.

Am Samstag, den 13.4.2019 lud deshalb die FF Lannach unter dem Motto "UNVERZICHTBARES trifft BEGEHRENSWERTES- Wir öffnen unser Rüsthaus für Sie" ins Rüsthaus, um das generalsanierte Rüsthaus sowie die Ausrüstung Fahrzeuge zu präsentieren. Wir zeigten aber nicht nur mit der Feuerwehr "UNVERZICHTBARES", sondern haben mit Bettina PETSCHAUER - Kunst- und Malwerkstatt Lannach, unseren aus den Medien bekannten Kameraden und Messerschmied Felix DIEMLING und die Glasgravur ROSENSTEIN eingeladen, ihre Handwerkskunst und somit "BEGEHRENSWERTES" zu präsentieren.

Nach der offiziellen Eröffnung und Begrüßung durch HBI Markus KÖPPEL und Bgm. Josef NIGGAS stand das gesamte Rüsthaus unseren Gästen für eine Besichtigung zur Verfügung. Für eine Stärkung bei Kaffee und Kuchen sowie verschiedenen Getränken sorgten die Kameradinnen und Kameraden der FF Lannach.

Wir danken Bgm. Josef NIGGAS und der Marktgemeinde Lannach für die Unterstützung und allen Besuchern, die sich Zeit genommen haben, uns zu besuchen.

Als besonderes Highlight des Tages war das Eintreffen unseres OBI Kevin NATERER im Rüsthaus und die anschließende kleine Feier, da er gleichzeitig den Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold - die sogen. Feuerwehrmatura - erfolgreich absolvierte.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Kameradinnen und Kameraden der FF Lannach gratulieren ihrem OBI zum Erwerb des FLA in Gold.

Fotos: HBI Markus KÖPPEL und HFF Manuela KÖPPEL

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com