Nach intensiven Vorbereitungen war es am gestrigen Sonntag wieder soweit und pünktlich um 07:00 Uhr wurden die Tore zum diesjährigen Fetzenmarkt der FF Lannach geöffnet. Brauchbare Gegenstände, die in den 2 Tagen zuvor von vielen Lannacherinnen und Lannachern zur Verfügung gestellt wurden, perfektes, wenn auch anfangs erfrischendes Herbstwetter und die Versorgung unserer Gäste trugen zum Erfolg unserer Veranstaltung bei.

Die Vorbereitungsarbeiten für den Fetzenmarkt starteten bereits Anfang September mit dem Aufbau des Zeltes, damit die Gegenstände vor etwaigem Regen geschützt waren. Bücher aller Kategorien, Geschirr in verschiedensten Designs und Elektroartikel, bis hin zu Spielwaren, Bekleidung in allen Farben und Größen sowie schönen Möbeln, alles wurde geboten und fand zahlreiche Abnehmer. 

Neben zahlreichen Kameradinnen und Kameraden unserer Nachbarwehren sowie einer Abordnung unserer Partnerwehr Rosegg in Kärnten mit OBI Günter FELSBERGER, durften wir auch Bgm. Josef NIGGAS bei unserem Fetzenmarkt begrüßen. Für das leibliche Wohl all unserer Gäste sorgte das Team der FF Lannach und auch für Kaffee mit ausgezeichneter, selbstgemachter Mehlspeise wurde der Gaumen verwöhnt.

Wir danken allen, die durch ihre Sachspenden die Abhaltung unseres Fetzenmarktes ermöglichten. Besonders bedanken dürfen wir uns beim ÖRK Lannach, das ihre Garage für den Bekleidungsverkauf zur Verfügung stellte und die Fa. HACKL&PINTER-Bau, die uns in der Vorbereitung und Sicherung des Areals durch die Zurverfügungstellung der Bauzäune unterstützte.

Fotos: Markus KÖPPEL, HBI

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com