Das Ende der Sommerferien ist für die Feuerwehrjugend schon seit Jahren wichtiger Zeitpunkt, denn nach intensiver Vorbereitung geht es für die Jugend um die ersten Stufen in der Feuerwehrgrundausbildung. So auch am gestrigen Samstag, den 8.9.2018 in Hollenegg, wo das diesjährige Wissenstestspiel (für die Feuerwehrjugend 1) und der Wissenstest (für die Feuerwehrjugend 2) abgehalten wurde.

Seitens der FF Lannach nahmen in diesem Jahr JFM Paul FALLER (FW-Jugend 1) sowie JFM Jakub SOBOTKA und JFM Jakob CHRISTANDL am Wissenstestspiel bzw. Wissenstest teil.

Im Stationsbetrieb erfolgte die Überprüfung des Ausbildungsstandes, wobei es beim Wissenstestspiel in Bronze um feuerwehrtechnisches Basiswissen und beim Wissenstest in Bronze um das Wissen um die eigene Feuerwehr geht. Auf Grund der sehr guten Vorbereitung durch die Jugendbeauftragte LM d. F. Lisa KÖPPEL und das Selbststudium während der Ferientage konnten alle 3 Jugendlichen den jeweiligen Bewerb erfolgreich absolvieren.

In den jeweiligen Grußworten der Ehrengäste und Feuerwehrverantwortlichen wurde für das Engagement der Jugend Dank und Anerkennung ausgesprochen und allen Teilnehmern - immerhin konnte ein mit 256 Jugendlichen und Neueinsteigern ein neuer Rekord aufgestellt werden - zur positiven Absolvierung gratuliert.

Das Kommando der FF Lannach und alle Kameradinnen und Kameraden gratulieren den JFM zum Erfolg. Wir sind stolz auf euch.

Fotos: OFF Manuela KÖPPEL

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com