Am 27.1.2018 fand in der Volksschule in St. Peter i. S. die Sanitätsleistungsprüfung der BFV Deutschlandsberg, Leibnitz und Radkersburg statt, der sich auch 3 Trupps (zu je 3 Wehrmitgliedern) der FF Lannach stellten. Insgesamt traten 76 Trupps in den Stufen Bronze, Silber und Gold zu dieser Leistungsprüfung an.

Die Besonderheit an diesen 3 Trupps war, dass im Bewerb um Bronze und Silber jeweils 3 Mitglieder einer Familie antraten und somit gemeinsam das jeweilige Leistungsabzeichen erwarben.

Der Bewerb wurde in Form eines Stationsbetriebes durchgeführt, wobei in der Station 1 theoretische Fragen beantwortet werden mussten, in der Station 2 Einzelaufgaben wie z. B. das Anlegen eines Druckverbandes oder Kontrolle der Lebensfunktion und in der Station 3 eine Gruppenaufgabe wie z. B. die Helmabnahme mit Stifnek oder Rettung mittels Tragetuch zu bewältigen waren. Der Schwierigkeitsgrad der Aufgabe steigt mit der jeweiligen Stufe der Prüfung.

Alle 3 Trupps konnten die Leistungsprüfung erfolgreich abschließen.

SanLP in Bronze:

  • FF Sonja KÖPPEL
  • LM d. F. Lisa KÖPPEL 
  • LM d. F. Ing. Andreas KÖPPEL

SanLP in Silber:

  • LM d. F. DDI Kerstin LANG-PETSCHAUER
  • HLM Hermann PETSCHAUER (FF Zettling)
  • HBI a. D. Ing. Franz PETSCHAUER

SanLP in Gold:

  • OLM d. S. Heidemarie LESKY
  • LM d. F. Eva-Maria LOSCH (FF Blumegg-Teipl)
  • HBI a. D. Ing. Franz PETSCHAUER

Im Rahmen der Abschlussveranstaltung gratulierten OBR Helmut LANZ und BR Josef GAICH den erfolgreichen Kameradinnen und Kameraden.

Wir gratulieren den Kameradinnen und Kameraden zur bestandenen Prüfung und zur ausgezeichneten Leistung und danken HLM Hermann PETSCHAUER der FF Zettling und LM d. F. Eva-Maria LOSCH (FF Blumegg-Teipl) für die Unterstützung.

Fotos: HBI Markus KÖPPEL

 

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
JSN Epic template designed by JoomlaShine.com