Nach Vorbereitung durch OBI Kevin NATERER, führte die Freiwillige Feuerwehr Lannach am gestrigen Donnerstag, den 16. November 2017 eine Übung mit dem Thema „Technischer Einsatz – Sicherheit im technischen Einsatz“ durch.

 

Zuerst wurde im Schulungsraum das theoretische Wissen rund um den technischen Einsatz aufgefrischt, die zu beübenden Geräte erklärt und auf deren Sicherheitsbestimmungen hingewiesen.

Nach dem theoretischen Teil wurden 2 Gruppen gebildet, die von den Gruppenkommandanten OBI a. D. Karl STANGL und BM d. V. Wolfgang NATERER geführt wurden. In der Fahrzeughalle wurden 2 Stationen vorbereitet, welche von den Gruppen wechselweise beübt wurden.

Bei Station 1 mussten die Kameradinnen und Kameraden ein Gefühl für die Steuerung der Hebekissen bekommen, deren Wirkungsart erkennen und somit einen Wasserkübel mit einer Scheibtruhe anfüllen, welche mit den Hebekissen gehoben bzw. geneigt wurde.

An der Station 2 musste ein Biertisch soweit angehoben und unterbaut werden, damit eine verletzte Person unterhalb durchgerettet werden konnte. Die Schwierigkeit daran lag an dem genauen Arbeiten, da als Erschwernis Wasserbesser aufgestellt wurden.

Knapp eineinhalb Stunden nach Übungsbeginn konnte die Übung abgeschlossen und alle Übungsziele erreicht werden. Nach dem gemeinsamen Herstellen der Einsatzbereitschaft, klang der Abend bei einer Eierspeise (mit 30 Eiern) aus.

Fotos: HBI Markus KÖPPEL

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Joomla templates by Joomlashine