Dienstbekleidung D1

Die Dienstbekleidung D1, auch Ausgangsuniform, wird ausschließlich bei Wehrversammlungen, Hochzeiten, Kirchgängen, Begräbnissen und anderen festlichen Aktivitäten getragen. Sie bietet jedem Mitglied Platz die jeweils erworbenen Auszeichnungen und Abzeichen zu tragen.

Dienstbekleidung D3

Die Dienstbekleidung D3 ist die am öftesten getragene Uniform und wird auch „Die Blaue“ genannt. Diese wird bei allen Tätigkeiten in der Feuerwehr, wie z.B. Übungen, Schulungen oder anderen Veranstaltungen, welche nicht brandgefährlich sind, getragen.

Einsatzbekleidung E1

Die Einsatzbekleidung E1 wird bei allen Einsätzen sowie brandgefährlichen Übungen getragen. Sie besteht aus der Einsatzhose und Einsatzjacke, den Einsatzstiefeln mit durchtrittsicherer Sohle und Stahlkappen, dem Feuerwehrhelm sowie Handschuhen für den Branddienst oder die technische Hilfeleistung. Diese Uniform bietet Schutz gegenüber direktem Feuer, Strahlungshitze aber auch gegenüber mechanischen Verletzungsrisiken. Durch die robuste Bauweise der Uniform ist es den Feuerwehrmitgliedern weiters möglich, sich in Situationen zu begeben, in denen normale Kleidung in Mitleidenschaft gezogen werden würde.

Rüstet sich ein Feuerwehrmitglied mit Atemschutz aus, so wird die Einsatzuniform durch eine Flammschutzhaube und Atemschutzhandschuhe ergänzt. Weitere Informationen zum Thema Atemschutz finden Sie hier.

Überwürfe

Um im Einsatz- sowie Übungsfall den Überblick über die gesamte Mannschaft zu behalten und effektiv arbeiten zu können, werden Schlüsselpersonen mit Signalüberwürfen gekennzeichnet. So trägt der Einsatzleiter einen leuchtgelben Überwurf mit der Aufschrift „FEUERWEHR EINSATZLEITER“, während die einzelnen Gruppenkommandanten weiße Überwürfe mit der jeweiligen Fahrzeugbezeichnung tragen.

Bei Einsätzen auf oder in der Nähe von Verkehrsflächen trägt außerdem jedes Feuerwehrmitglied eine orange Warnweste um die Sichtbarkeit für andere Verkehrsteilnehmer zu erhöhen.

Aktuelle Unwetterwarnungen für Österreich
Joomla templates by Joomlashine